AUSSTELLUNG

TOUCH NATURE

16. September 2021 - 15. November 2021
Rom – Österreichisches Kulturforum, Viale Bruno Buozzi 113

Die multimediale Ausstellung TOUCH NATURE stellt Arbeiten österreichischer und italienischer Kunstschaffender der vergangenen Jahre vor. Sie formulieren Widerstand und entwerfen ermutigende Strategien für einen grundlegenden Perspektivenwechsel sowie hoffnungsvolle Visionen für eine Rückbindung des Menschen an die Natur.

Mit Arbeiten von: Leone Contini Veronika Dirnhofer Ines Doujak Andrea Francolino Peter Hauenschild Edgar Honetschläger Barbara Anna Husar Claudia Märzendorfer Elena Mazzi Ferdinand Melichar Luana Perilli Klaus Pichler Oliver Ressler Judith Saupper Hans Schabus Martin Schrampf Judith Wagner Nives Widauer Laurent Ziegler

Konzept: Sabine Fellner
Kuratierung: Sabine Fellner und Adriana Rispoli

Eröffnung am 15. September 2021, 18.00 Uhr.
Im Rahmen der Eröffnung findet eine Performance von Edgar Honetschläger statt.
Performance von Leone Contini am 25. September, 18 Uhr

Die ungehinderte Ausbeutung und Ökonomisierung der Ressourcen unseres Planeten und das umfassende Eingreifen in die Prozesse der Erde verursachen die Zerstörung von Lebensräumen und den fortschreitenden Verlust unberührter Natur. Längst setzen sich Künstler*innen in ihren Arbeiten mit der Wechselbeziehung zwischen den Lebewesen und ihrer Umwelt auseinander und visualisieren die fundamentalen und unwiderruflichen Veränderungen, die erschreckenden Folgen des Anthropozäns, des Zeitalters, in dem der Mensch zum bestimmenden Einflussfaktor geworden ist.
Welche Strategien entwickelt die Kunst angesichts der zunehmenden Zerstörung, aber auch infolge der zunehmenden Bedrohlichkeit einer Natur, die den Menschen in seinem Dasein infrage stellt? Welche Modelle entwerfen Künstler*innen für eine notwendige neue, achtsame Beziehung des Menschen zum Planeten?

Die Ausstellung wurde unterstützt durch: BMKOES (Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport), Land Kärnten, Land Niederösterreich, Land Oberösterreich, Land Vorarlberg.

Presseaussendung (Italienisch)

Öffnungszeiten:
16. September – 15. November 2021
Montag bis Freitag | 09.00 – 17.00 Uhr 

An folgenden Tagen ist der Ausstellungsteil im Bibliothekssaal nicht zugänglich:  

16., 17., 22., 23. September
24. September (bis 14 Uhr)
21. Oktober
22. Oktober (bis 15 Uhr)
3. November (ab 15 Uhr) + 4. November

Geschlossen:
26. Oktober (Festa nazionale austriaca)
1. November (Allerheiligen)

EINTRITT FREI NACH VORANMELDUNG

Die Teilnahme ist nur nach Voranmeldung über prenotazione.forumaustriaco@gmail.com  gestattet. Bitte geben Sie Name, Vorname und Telefonnummer bekannt und bringen Sie das Bestätigungs-E-Mail zur Veranstaltung mit.

ZUTRITT

Der Zugang ist nur mit Certificazione verde COVID-19 (Green Pass, digital oder ausgedruckt) oder einem negativen PCR- oder Antigentest, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, und einem gültigen Ausweis möglich. Ausgenommen sind Kinder bis zum 12. Lebensjahr und Personen mit ärztlicher Ausnahmebestätigung.  
Im Gebäude gelten Maskenpflicht und 1-Meter-Distanz. Aus Gründen der Sicherheit ist die Besucherzahl in den Räumen limitiert.